Camdens Top 10

Von Live-Musik-Locations bis hin zu den besten Einkaufsmöglichkeiten – hier finden Sie 10 Tipps für die Erkundung von Camden Town.

Ob Rocker, Cool Kid, Metalhead, Hippie, Vintage Queen oder Muso – in diesem aufregenden Teil von Nord-London werden Sie etwas finden, das Sie begeistern wird. Viel Spaß!

1. Einkaufen 

Wenn Sie Camden lieben, dann lieben Sie es höchstwahrscheinlich auch, shoppen zu gehen! Fahren Sie mit der U-Bahn nach Camden Town und bummeln Sie die Camden High Street in Richtung Norden entlang – vorbei an Läden mit Doc Martins, Goth- und Punk-Kleidung, Piercing- und Tattoo-Studios und vielem mehr. Nehmen Sie sich ein paar Stunden Zeit, um die umfangreichen Camden Markets zu erkunden. Top-Tipp: Lassen Sie sich keinesfalls die futuristischen Styles von Cyberdog entgehen. 

2. Vintage

Camden ist einer der besten Orte in London für Vintage-Artikel. Im Stables Market finden Sie Geschäfte und Verkaufsstände, die neue und gebrauchte Kleidung, Schuhe, Accessoires, Haushaltswaren, Poster, Möbel und Vinyl-Schallplatten verkaufen. Es gibt auch viele neue Waren im Retro-Stil sowie Vintage-Friseure und -Kosmetiker (besonders empfehlenswert: die Dappa Boutique in der Chalk Farm Road).

3. Pubs

In Camden gibt es viele tolle Pubs. Entspannen Sie ein wenig im Hawley Arms oder im The Lock Tavern, rocken Sie mit den Rockabillies im The Elephant's Head, machen Sie die Nacht zum Tage im The Good Mixer, schließen Sie Freundschaft mit den Gothics, Emos und Metalheads im The Devonshire Arms oder gönnen Sie sich einen Drink im Spread Eagle direkt am Parkway.

4. Live-Musik

Von großen Namen wie Pink Floyd und The Doors über Madness und Blur bis hin zu Amy Winehouse – Camden war und ist eine der angesagtesten Gegenden für Live-Musik in ganz London. Erleben Sie weltberühmte Stars oder aufstrebende Künstler im The Roundhouse, Dingwalls sowie im The Dublin Castle. Gehen Sie ins Underworld, wenn Sie Metal lieben, und ins The Jazz Cafe, wenn Sie lieber Jazz, Blues und Retro hören.

5. Nachtleben

Neben Camdens großer Auswahl an Pubs und Live-Musik-Locations gibt es ebenfalls zahlreiche fantastische Bars und Clubs. Im Barfly können Sie auch zu später Stunde noch das Tanzbein schwingen und das Koko bietet alles von Bands bis hin zu Varietévorstellungen. Zudem gibt es viele kleine Kneipen und Cocktailbars. Lassen Sie sich das The Foundry, Fifty Five und The Black Heart nicht entgehen!

6. Der Kanal 

Ein Besuch in dieser Gegend wäre nicht komplett, ohne etwas Zeit am Regent's Canal zu verbringen, der durch das Herz von Camden mit seinen Märkten verläuft. Vom malerischen Camden Lock aus können Sie eine Bootsfahrt nach Little Venice (und natürlich zurück) unternehmen. 

7. Essen 

In Camden wird Ihnen die Welt auf einem Teller serviert. Finden Sie hervorragendes Essen zu günstigen Preisen auf dem Camden Lock Market, holen Sie sich Ihr BBQ-Fleisch beim Q Grill oder Shaka Zulu und lassen Sie es sich in Gordon Ramsays York & Albany schmecken. Eine geradezu unglaubliche Fülle panasiatischer Köstlichkeiten können Sie im Gilgamesh erleben. Top-Tipp: Machen Sie es wie ein echter Brite und essen Sie Fish and Chips im Poppies.

8. Leute 

Camden eignet sich ideal, um Leute zu beobachten – von den bunt gemischten Menschen auf der Straße und hinter den Verkaufsständen bis hin zum Promi-Spotting im nahegelegenen Primrose Hill. Egal, ob Sie nun auf einen Freund warten oder einfach nur ein wenig ausruhen möchten – lassen Sie sich in der Nähe des Lock nieder, gönnen Sie sich einen Kaffee und sehen Sie einfach zu, wie Gott und die Welt an Ihnen vorüberziehen.

9. Tiere

Nachdem Sie nun schon einmal Camdens extravagante und wundervolle menschliche Bewohner gesehen haben, könnten Sie nun auch noch die coolen Kreaturen im nahe gelegenen ZSL London Zoo besuchen. Zu den Dingen, die Sie hier sehen können, zählen unter anderem ein Tigergehege (Tiger Territory), ein Gorillagehege (Gorilla Kingdom) und ein Pinguinbecken (Penguin Beach) sowie ein fantastischer Bereich für Kinder mit Wasserspielen und Streichelzoo.

10. Folk Music

Das Cecil Sharp House ist die Heimat der englischen Folk Music – mit einem erstaunlichen Archiv von Noten, Aufnahmen und Manuskripten, die die Geschichte des traditionellen englischen Folk Dance und der Folk Music dokumentieren. Dieser Veranstaltungsort bietet regelmäßige Vorträge, Workshops und familienfreundliche Veranstaltungen wie Ceilidhs, Morris Dancing und vieles mehr.