visitlondon.com Offizieller Besucherführer

Mark Wasilewski The Royal Parks

Wo sonst in London sieht man Pelikane und Paraden im selben königlichen Park? Der bezaubernde St James´s Park agiert als Kulisse für Pomp wie Trooping the Colour (Farben zeigen) und Changing the Guard (Wachenwechsel). Rund um den Park befinden sich die berühmtesten Wahrzeichen der Stadt, wie Buckingham Palace, Clarence House, St James´s Palace und Westminster. Erleben Sie Marks London-Story. Er arbeitet hier als Parkverwalter. Sehen Sie, wie begeistert er im Herzen des formellen London arbeitet.

Über The Royal Parks

Jedes Jahr werden die acht königlichen Parks von mehr als 40 Millionen Menschen – Londoner und Touristen – besucht. In London kann man sich in der 2023 Hektar großen historischen Parklandschaft das ganze Jahr hindurch an frischer Luft entspannen und unterhalten.

Machen Sie doch einen Spaziergang oder ein Picknick. Betätigen Sie sich sportlich, oder genießen Sie die hochwertige Unterhaltung, nehmen Sie an Gemeinschafts- oder Bildungsprojekten teil und nutzen Sie die wunderschöne Natur in den Parks.

Zu den königlichen Parks gehören: Bushy Park, der Green Park, Greenwich Park, Hyde Park, Kensington Gardens, der Regent's Park und Primrose Hill, Richmond Park sowie St James's Park. Die königlichen Parks verwalten auch die Victoria Tower Gärten, den Brompton Friedhof, die Gosvenor Square Gärten und die Gärten, die zur Downing Street Nummer 10, 11 und 12 gehören.

Die historische Landschaftsgestaltung der königlichen Parks beinhalten einige der feinsten Gärten und lebenden Sammlungen, wozu kulturell wertvolle Bäume und Pflanzen gehören. Die reichhaltige Artenvielfalt in jedem Park trägt dazu bei, dass im Herzen der belebten Stadt London Flora und Fauna ein Zuhause finden. Die königlichen Parks sind als Verwalter von einigen der schönsten Grünflächen Londons stets bemüht, die Parks für zukünftige Generationen zu verbessern, zu schützen und zu erhalten.

Weitere Storys erkunden