London am ersten Weihnachtsfeiertag

Am ersten Weihnachtsfeiertag ist London so ruhig wie an keinem anderen Tag im Jahr, trotzdem kommt keine Langeweile auf

Am ersten Weihnachtsfeiertag ist die Hauptstadt so ruhig wie an keinem anderen Tag, dennoch brauchen Sie sich nicht zu langweilen. Nutzen Sie die Chance, die Stadt von einer anderen Seite kennenzulernen!

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Am ersten Weihnachtsfeiertag fahren keine öffentlichen Verkehrsmittel. Stattdessen können Sie sich zum Beispiel ein „Santander Cycle“ ausleihen, um die ungewöhnlich leeren Straßen der Innenstadt auszunutzen.
  • Vielleicht möchten Sie die Gelegenheit aber auch zu einem Spaziergang nach dem reichhaltigen Weihnachtsessen nutzen. So können Sie die wunderschöne Londoner Architektur, Straßenkunst und Weihnachtsbeleuchtung ganz ungestört genießen.
  • Einige Taxis und Minicars stehen ebenfalls zur Verfügung.

Rundgänge und –fahrten

Ein geführter Rundgang ist die schönste Möglichkeit, das weihnachtliche London in aller Ruhe zu erkunden. Einige bieten auch am ersten Weihnachtsfeiertag Rundgänge an.

  • Stehen Sie früh auf und geniessen Sie einer Panorama Stadtrundfahrt wenn die Stadt aufwacht am ersten Weihnachtstag.
  • Gönnen Sie sich ein Weihnachtstags-mittagsessen Rundfahrt, bei dem Sie die Sehenswürdigkeiten vom Fluss aus genießen können.
  • Buchen Sie eine festliche Rundfahrt, wobei Sie die Wahrzeichen der Stadt in geradezu unheimlicher Stille erleben.
  • Sehen Sie die glitzende Londoner Innenstadt beiner einer nachtlichen Bustour.
  • Entdecken Sie London in Ihrem eigenen Tempo am ersten Weihnachtstag bei einer Bustour, auf der Sie nach Belieben aus- und zusteigen können.
  • Stattdessen können Sie auch mit einem Autocar mit Reisebegleiter verreisen für ein Dickens Weihnachtsrundgang durch Canterbury, Dover und Greenwich.

Sehenswürdigkeiten

Am ersten Weihnachtsfeiertag sind fast alle Londoner Sehenswürdigkeiten geschlossen. Einzige werden jedoch geöffnet haben, wie Ripley's Believe It or Not! in Piccadilly Circus.

Im „Serpentine“-See im Hyde Park veranstalten die abgehärteten Schwimmer und Schwimmerinnen des Serpentine Swimming Club ihr alljährliches Weihnachtsturnier, den Peter Pan Cup.

Weihnachtsgottesdienste

In den meisten Londoner Kirchen finden Weihnachtsgottesdienste statt. Diese Gottesdienste finden starken Anklang, daher empfiehlt es sich, frühzeitig einzutreffen. Die genauen Zeiten  erfragen Sie am besten direkt bei der jeweiligen Kirche. In der Londoner Innenstadt bieten u.a. folgende Kirchen am ersten Weihnachtsfeiertag Gottesdienste an:

Gastronomie

  • Viele Restaurants sind am ersten Weihnachtsfeiertag geschlossen, andere bieten jedoch ein weihnachtliches Mittags- oder Abendessen an. In der Regel müssen Sie im Voraus einen Tisch reservieren, wenn Sie am ersten Weihnachtsfeiertag essen gehen möchten.
  • Einige Pubs sind um die Mittagszeit für ein paar Stunden geöffnet, die meisten bleiben jedoch geschlossen bzw. der Einlass ist nur mit Eintrittskarte möglich. Am besten erfragen Sie im Voraus die Öffnungszeiten.
  • Viele Bars in Hotels sind auch am ersten Weihnachtsfeiertag geöffnet, auch hier sollten Sie jedoch im Voraus anfragen.

Boxing Day (26. Dezember)

Auch am zweiten Weihnachtsfeiertag (in Großbritannien „Boxing Day“ genannt) ist es noch sehr ruhig. Manche Winterschlussverkäufe beginnen am Boxing Day. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind nach wie vor geschlossen und die öffentlichen Verkehrsmittel sind noch immer  eingeschrankt, aber es gibt schon viel zu tun:

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Fahrplänen über Weihnachten finden Sie in unserem Ratgeber Alles Wichtige zu Weihnachten und Weihnachten in London.