Die Top 10 Tipps für das Winter Wonderland

Das Winter Wonderland, das Winterparadies, findet auch dieses Jahr wieder im Hyde Park statt. Freuen Sie sich auf eine tolle Eisbahn, einen riesigen Weihnachtsmarkt, jede Menge Karussells und mehr.

Mithilfe dieser 10 Tipps machen Sie das Beste aus Ihrem Ausflug zu dieser magischen Weihnachts-Attraktion.

1. Kaufen Sie Ihre Tickets im Voraus

Der Eintritt ins Winter Wonderland selbst ist kostenlos, aber viele der Attraktionen kosten Geld und/oder sind die meiste Zeit voll ausgebucht. Kaufen Sie für das Eislaufen, für „The Magical Ice Kingdom“, für Zippos Circus und das Riesenrad Ihre Tickets im Voraus.  

2. Ziehen Sie sich warm an

In den Wintermonaten kann es ziemlich kalt werden. Da das Festival im Freien stattfindet, raten wir Ihnen dringend, an Schal, Hut/Mütze, Handschuhe und einen warmen Mantel zu denken. Das ist besonders wichtig, wenn Sie vorhaben, das Magic Ice Kingdom, das magische Eis-Königreich zu besuchen, denn hier herrschen frostige -8° C. Brrr! Aber sollte es Ihnen wirklich einmal kalt werden, sind Sie nie weit von einem Glühwein oder einer heißen Schokolade entfernt.

3. Bringen Sie unbedingt Ihre Kinder mit

Diese familienfreundliche Attraktion bietet Karussellfahrten in Hülle und Fülle, um Kinder aller Altersstufen bei Laune zu halten. Da ist für alle etwas dabei - von sanften Fahrten für Kinder ab zwei Jahren bis hin zu aufregenderen Unternehmungen wie dem „Haunted House“, einem Haus, in dem es spukt, für Teenager. Das Gelände des Festivals ist durchweg kinderwagenfreundlich, und in verschiedenen Behindertentoiletten haben Sie die Möglichkeit, Ihrem Baby die Windel zu wechseln. Eislaufen, Zippos Circus und The Magical Ice Kingdom - das sind für die Kleinen die größten Attraktionen.

4. Treffen Sie den Weihnachtsmann

In der Santa Land Grotto (der Weihnachtslandgrotte) können Sie den Weihnachtsmann und seine fleißigen Elfen hautnah erleben - jeden Tag von 10:00 bis 18:00 Uhr; außer am 1. Weihnachtsfeiertag Die Begegnung mit dem Weihnachtsmann kostet Sie keinen Cent, und die Kinder erhalten von ihm auch noch ein kleines Geschenk. Ein offizieller Fotograf macht Aufnahmen von den Kindern mit dem Weihnachtsmann. Sie können Abzüge davon kaufen, aber natürlich gerne auch Ihre eigenen Aufnahmen machen.  

5. Bringen Sie Bargeld/Kleingeld mit

Der Zutritt zu den kostenpflichtigen Attraktionen kostet zum Großteil jeweils 1 Pfund. Dafür können Sie an den vielen Verkaufsstellen auf dem Gelände Wertmarken erwerben. Ein Kauf im Voraus ist nicht möglich. Die Karussells für Kinder kosten 2 Pfund, manche anderen Aktivitäten auch 3 Pfund. Übrigens, falls Sie noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken sind - auf dem Weihnachtsmarkt finden Sie über 200 mit Lichterketten geschmückte Häuschen, in denen Sie alles erwerben können, von Kunsthandwerk über traditionelle Weihnachtsdekorationen bis hin zu eleganten Accessoires und kulinarischen Köstlichkeiten.    

6. Erleben Sie einen Hauch Bayern

In der Bavarian Great Hall können Sie bei der Party mitfeiern, und das berühmte Bavarian Village, das bayerische Dorf, versorgt Sie mit Bratwurst, echtem deutschem Bier und Humpta-Musik live.

7. Wann ist der beste Zeitpunkt?

Am meisten los ist auf dem Festival abends und an den Wochenenden. Bereiten Sie sich also darauf vor, anstehen zu müssen. Wenn Sie diesen Menschenmassen entkommen wollen, ist der frühe Morgen an den Wochenenden eine gute Gelegenheit dafür. Am Abend allerdings kommt erst die wahre Feststimmung auf, wenn die Bars und Restaurants zum Leben erwachen, die Live-Musik beginnt und die ganzen Lichterketten funkeln.  

8. Essen Sie, trinken Sie - und seien Sie fröhlich!

Vom festlichen Getränk im Stehen bis hin zu eleganten Restaurantmahlzeiten sorgt das Winter Wonderland umfassend für Ihr leibliches Wohl. Genießen Sie uriges bayerisches Essen, wärmen Sie sich bei einem Glühwein auf und erleben Sie Essen wie zu alten Zeiten auf dem Bauernhof, wenn die riesige Feuerstelle knistert, begleitet von Musik der 70er Jahre. Oder erfreuen Sie sich bei Partymusik an einem Drink in der Karussellbar, die sich langsam immer im Kreis bewegt. Herzhafte Gerichte wie Schweinebraten und Fish & Chips stehen in der Star Tavern & Village Square auf der Speisekarte, die einen gemütlichen Rückzugsort von der Kälte bietet. Natürlich können Sie auch im House of St. Nicholas vor einem echten Kaminfeuer kuscheln und sich dabei an festlichen Erfrischungen erfreuen.  

9. Verpassen Sie auf keinen Fall das Magical Ice Kingdom

Weihnachten in einer Traumwelt aus Eis und Schnee, mit märchenhaften Skulpturen - das Magical Ice Kingdom, das magische Eis-Königreich, ist immer einen Besuch wert. Spazieren Sie durch einen mit Frost bedeckten Wald, auf der Suche nach Eisfeen, oder sitzen Sie auf einem Eisthron unter den Rittern der Tafelrunde. Ein Besuch in der Ice Bar bildet den krönenden Abschluss. Die Tickets kosten ab 7 GBP für Erwachsene und ab 5 GBP für Kinder.

10. Sie wollen hoch hinaus?

Das Riesenrad bringt Sie 60 Meter nach oben. Geschützt in einer gemütlichen Kabine, können Sie die Londoner Skyline bewundern. Wenn Sie diese etwa fünfzehnminütige Erfahrung zu etwas ganz Besonderem machen wollen, bestellen Sie einfach eine Flasche Sekt - oder mieten Sie eine private Kabine für bis zu 6 Personen.

Hier finden Sie die Einzelheiten aller Veranstaltungen im Winter Wonderland. Und wenn Sie keine Lust haben, sich dem Andrang der Menschenmassen zu stellen, schauen Sie sich einfach unsere Alternativen für das Winter Wonderland an!

 Weitere Informationen über Weihnachten in London bekommen Sie hier.