Pearly Kings and Queens Harvest Festival 2015

Übersicht

Feiern Sie mit den Pearly Kings und Queens Erntedank. Auf der Parade von Guildhall bis zur St Mary-le-Bow Kirche tragen sie ihre traditionellen, mit Perlknöpfen verzierten Trachten.

Die Pearly Kings und Queens aus London sind in ihren dunklen Trachten, die mit unzähligen bunten Perlknöpfen verziert sind, eine richtige Augenweide. Bei diesem Festival wird die Fülle der Ernte gefeiert und bevor die Parade zum Erntedank-Gottesdienst zur St Mary-le-Bow-Kirche zieht, können Sie an der Guidhall Inszenierungen der traditionellen Unterhaltung beobachten.

Die Pearly Kings und Queens wurden im 19. Jahrhundert von Henry Croft gegründet, einem Waisen, der in Somer Town, London als Straßenfeger arbeitete.

Inspiriert durch die Straßenhändler, einer engen Gruppe von Markthändlern, die Knöpfe an ihre Kleidung nähten, damit sie sich untereinander sofort erkennen, entschied sich Henry, dass er den Bedürftigen genauso helfen wollte, wie die Straßenhändler einander halfen.

Er wusste, dass er auffallen musste, wenn er Geld für wohltätige Zwecke sammeln wollte. Daher sammelte er beim Straßenfegen Perlknöpfe ein, bis er genug hatte, um seinen ganzen Anzug damit zu bedecken. Er wurde schnell als Sammler für wohltätige Zwecke bekannt und konnte allein gar nicht mehr die Nachfrage decken. Daher bat er die Straßenhändler um Hilfe und viele von ihnen wurden dann die ersten Pearly-Familien.

Website

Details zum Veranstaltungsort und Karte

Guildhall Yard

Adresse:
Gresham Street
City of London
London
EC2V 5AE

Suchen Sie auf Basis der Kategorie nach ähnlichen Elementen