Die Reiseroute für Weihnachtseinkäufe in London

Der Weihnachtseinkauf ist anstrengend genug. Wir erleichtern Ihnen die Arbeit, mit unserer praktischen Reiseroute für London. Erledigen Sie in einem Aufwasch die festlichsten Orte der Hauptstadt, genießen Sie fantastische Weihnachtsbeleuchtungen und Schaufensterauslagen, und erledigen Sie dabei gleichzeitig sämtliche Weihnachtseinkäufe.

Frühstück im Covent Garden

Starten Sie Ihren Einkaufstag in London auf genau die richtige Weise. Nehmen Sie die U-Bahn zum Leicester Square oder Covent Garden und wandeln Sie über die kopfsteingepflasterten Straßen zum großen Platz von Covent Garden. Dort erleben Sie einen der größten Weihnachtsbäume in London und geradezu magisch geschmückte Straßen.

Die Möglichkeiten beim Frühstück reichen von extravagant bei „Balthazar“ (oder in der dortigen eigenen Bäckerei) bis hin zum schlichteren Le Pain Quotidien auf dem Hauptplatz. Sobald Sie Ihren Morgenkaffee getrunken haben, können Sie im Apple Store das neueste iPhone oder andere Schätze erstehen oder bei Barbour, Ben Sherman, Burberry, Hackett, Jack Wills, Paul Smith, Ted Baker und anderen eine Auswahl unter dem Besten treffen, das die britische Mode zu bieten hat.

Ein Morgen in Mayfair

Schlendern Sie gemütlich durch das West End und am Piccadilly Circus vorbei ins elegante Mayfair, das Ihnen Designermode, hochwertigen Schmuck und kultige Ladenpassagen zu bieten hat.

In der Bond Street lohnen sich die Schaufensterauslagen immer. BurberryLouis Vuitton und Tiffany & Co. glänzen festlich. Und wie wäre es mit edler Schokolade von Prestat in der Princes Arcade? Oder begeben Sie sich über den roten Teppich in die Burlington Arcade, die Sie mit kleinen, aber feinen Boutiquen begeistern wird. Dabei können Sie gleich die Türme von Makronen bei Laduree bewundern.

Nachmittagstee bei Fortnum & Mason

Wenn Sie schon in Mayfair sind, müssen Sie natürlich unbedingt auch beim Lebensmittelhändler der Königin vorbeischauen. Erwerben Sie edle Köstlichkeiten - oder nehmen Sie hier Ihren Nachmittagstee. Fortnum & Mason befindet sich direkt gegenüber der Burlington Arcade. Hier werden an Weihnachten alle Register gezogen. Das beginnt mit den wunderschönen Schaufensterauslagen und hört bei den legendären Weihnachtspuddings und Geschenkkörben noch lange nicht auf.

Wenn Sie sich etwas ganz Besonderes gönnen wollen, buchen Sie für den Nachmittagstee einen Tisch im Diamond Jubilee Tea Salon. Das verschafft Ihnen für die restlichen Weihnachtseinkäufe die nötige Kraft.

Kaufen Sie Ihren Christbaumschmuck bei Harrods

Anschließend können Sie weiter den Piccadilly hinabgehen, am Hyde Park vorbei, oder wieder in die U-Bahn steigen. Zwei Haltestellen weiter, in Knightsbridge, treten Sie wieder ans Tageslicht - oder vielmehr in die Abenddämmerung, die die funkelnde Beleuchtung von Harrods erst so richtig zur Geltung bringt.

Dort wartet auch der Weihnachtsmann in seiner Grotte. Tickets für dieses Ereignis sind natürlich extrem beliebt - und werden oft bereits im September verkauft. Manchmal sind sie schnell ausverkauft. Dieses riesige Kaufhaus lohnt sich aber dennoch immer. Während der Wintermonate ist hier besonders viel los. Die weihnachtlichen Dekorationen, die Sie hier bewundern - und natürlich auch kaufen - können, sind es aber wert, sich diesem Ansturm zu stellen. Auch in den anderen über 300 Abteilungen können Sie sich für Ihre Weihnachtsgeschenke inspirieren lassen. Das reicht von Überraschungen für den Hund bis hin zur Sportausrüstung.

Nach Sonnenuntergang: Die Oxford Street

Wenn Sie noch immer laufen können und nicht mit zu vielen Paketen und Tüten beladen sind, müssen Sie unbedingt einen Spaziergang durch den Hyde Park zum Marble Arch machen, bevor Sie rechts in die Oxford Street abbiegen. Hier und in der nahen Regent Street finden Sie wirklich alle Geschenke, die Sie sich nur vorstellen können. Luxusmarken, historische Kaufhäuser, die neuesten Trends und mehr beleben diese Straßen.

Beide Einkaufsstraßen sind festlich beleuchtet. Deshalb müssen Sie sie unbedingt in der Dunkelheit aufsuchen. Hier sind einige der berühmtesten Shops der Hauptstadt zu finden - Selfridges, HamleysJohn Lewis und Liberty. Wenn Sie lieber die weniger ausgetretenen Pfade bevorzugen, sollten Sie die Weihnachtsbeleuchtung in der Carnaby Street bewundern. Auch die South Molton Street besitzt ihren eigenen festlichen Charme - und interessante Boutiquen.

Last-Minute-Einkäufe im Westfield

Das Einkaufszentrum Westfield London ist jeden Tag außer sonntags bis abends 22:00 Uhr geöffnet. Das Westfield Stratford City schließt seine Tore eine Stunde früher, um 21:00 Uhr. Auf jeden Fall finden Sie hier auch noch in letzter Minute die passenden Geschenke für alle.

Beide Einkaufszentren sind nur eine Fahrt mit der U-Bahn entfernt - das nähere der beiden Zentren von der Oxford Street aus. Insgesamt verfügen sie über mehr als 100 Restaurants. Deshalb sind beide Zentren das perfekte Ziel für einen Tag, an dem Sie nicht nur einkaufen, sondern sich auch selbst etwas gönnen, ein leckeres Mahl und ein Getränk - oder zwei - nach Wunsch.

Weitere Informationen über Weihnachten in London.