Reiseplan London: Königliche Attraktionen

Leben Sie einen Tag lang in London wie ein König oder eine Königin!

Dieses eintägige Programm beinhaltet einige der größten königlichen Attraktionen Londons. Sie erfahren mehr über Londons königliche Geschichte und erkunden aktive Paläste, die noch heute von der königlichen Familie genutzt werden.

Vormittags: Buckingham Palace oder Tower of London

Beginnen Sie Ihren majestätischen Tag mit einem Besuch der wichtigsten königlichen Attraktion in London: des Buckingham Palace.

Der Buckingham Palace ist der offizielle Wohnsitz der Königin. Während der jährlichen Sommeröffnungszeiten können Sie die spektakulären Prunksäle erkunden und die jährlich wechselnde Sonderausstellung anschauen.

Wenn Sie Ihren Besuch richtig planen, können Sie auch beim Wachenwechsel zuschauen, der je nach Jahreszeit täglich bzw. jeden zweiten Tag um 11:30 Uhr abgehalten wird.

Falls Ihnen aber eher nach einem blutrünstigen Vormittag zumute ist, besuchen Sie den Tower of London. In dieser imposanten Festung spielten sich einige der grauenvollsten Ereignisse der Londoner Geschichte ab: Hier wurde gefoltert, ermordet und enthauptet.  Höhepunkte sind die Kronjuwelen, das mittelalterliche Schlafgemach des Königs und der von Wilhelm dem Eroberer erbaute White Tower.

Bei sonnigem Wetter sollten Sie dem Hyde Park, einem der acht königlichen Parks in London, einen Besuch abstatten. In der Nähe des Serpentine Lake finden Sie den Gedächtnisbrunnen für Prinzessin Diana. Wenn Sie weiter zu den Kensington Gardens vorstoßen, können Sie das imposante vergoldete Albert-Memorial erblicken. Es ist Königin Victorias Prinzgemahl Albert gewidmet, der 1861 verstarb.

Mittagessen: in The Orangery

Mittlerweile werden Sie sicherlich einen leichten Hunger verspüren. Unterbrechen Sie Ihre Tour mit einem Mittagessen in The Orangery am Kensington Palace. Dieses atemberaubende Gebäude aus dem 18. Jahrhundert gibt die ideale Kulisse für ein königliches Lunch ab. Bei gutem Wetter können Sie draußen auf der Terrasse sitzen und haben herrliche Ausblicke auf den Palast und die Gärten.

In The Orangery werden köstliches, hausgemachtes Mittagessen, traditionelle Nachmittagtees, Kuchen und Gebäckstücke angeboten. Für Kinder gibt es eine eigene Speisekarte, während Erwachsene sich an der hervorragenden Auswahl an Teesorten, Prädikatsweinen und Champagner erfreuen können.

Nachmittags: Kensington Palace

Danach wird es Zeit für einen Besuch im Kensington Palace, dem offiziellen Wohnsitz des Duke und der Duchess of Cambridge.

Sie können einen Blick in The King's und The Queen's Gemächer werfen, den stillen, versunkenen Garten besuchen und eine Sonderausstellung über Queen Victoria anschauen, die in diesem Palast wohnte.

Abends: Dinner bei Fortnum & Mason

Nach all diesen königlichen Attraktionen verspüren Sie vielleicht Lust, wie einem König angemessen, bei Fortnum & Mason zu dinieren. Dieses Kaufhaus, das im Jahre 1707 eröffnet wurde, fungiert als Lebensmittelhändler der Queen!  Es gibt dort fünf Speiselokale, jedoch ist nur eines davon abends geöffnet  – The Fountain Restaurant.

The Fountain Restaurant liegt im Erdgeschoss und verströmt die Atmosphäre einer Luxus-Brasserie. Auf der Speisekarte stehen Favoriten wie Fortnum's Welsh Rarebit und eine Auswahl an saisonalen Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten.

Mehr Ideen

  • Reiseprogramm Geheimtipps London

    Entdecken Sie eine Seite von London, die den meisten Touristen (und manchen Londonern) unbekannt ist

  • Erster London-Besuch - Program

    Zum ersten Mal in London? Mit unserem 3-Tages-Plan können Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen

  • Reisepläne

    Inspirierende Reisepläne für einen schönen London-Aufenthalt. Erkunden Sie die Hauptstadt nach Gebieten oder Themen

Blog-Einträge

Erfahren Sie mehr im visitlondon.com Blog