Erster London-Besuch - Program

Besuchen Sie London zum ersten Mal? Mit unserem 3-Tages-Plan können Sie die besten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen

Lernen Sie das EDF Energy London Eye, den Tower of London, die Tower Bridge, Shakespeare's Globe, das British Museum und vieles mehr kennen. Sie werden begeistert sein und sicherlich gerne wieder kommen!

1. Tag

Vormittags: EDF Energy London Eye und Bus-Tour

Sie beginnen Ihren Tag mit einer 30minütigen Fahrt auf dem London Eye und erleben einen spektakulären Blick auf London aus 135 Metern Höhe. Der Anblick ist nicht nur fantastisch, er hilft Ihnen auch dabei, sich in beim ersten Besuch der Stadt zu orientieren.

Als nächstes ist eine Fahrt im offenen Bus durch das Zentrum von London mit The Original London Sightseeing Tour oder Big Bus Tours angesagt. Unterwegs können Sie nach Belieben aussteigen, um sich die Sehenswürdigkeiten aus der Nähe anzuschauen oder um Fotos zu machen.

Mittagessen: Thames Riverbank

Verlassen Sie den Bus an der Tower Bridge und gehen Sie die Stufen zur Straße Shad Thames hinab.

Hier finden Sie verschiedene Restaurants am Fluss mit atemberaubendem Blick auf die Tower Bridge. Empfehlenswert sind Butlers Wharf Chop House, Le Pont de la Tour und All Bar One.

Nachmittags: Tower of London und Tower Bridge

Spazieren Sie über die Tower Bridge und bewundern Sie im Tower of London die Kronjuwelen. Die Wärter des Towers (bekannt unter dem Namen Beefeaters) bieten alle halbe Stunde Führungen an.

Jetzt geht es zurück zur Tower Bridge. Schauen Sie sich die Tower Bridge Exhibition an und erfahren Sie alles über die Geschichte von diesem Wahrzeichen Londons.

Abends: Londoner Theaterkultur

Entdecken Sie die berühmte Londoner Theaterkultur mit dem Besuch eines Musicals, Theaters oder einer Tanz-Show.

Nach der Show können Sie in einem der vielen Restaurants in Covent Garden ein köstliches Dinner genießen. Eine Möglichkeit wäre Rules, das älteste Restaurant in London. Hier wird Ihnen traditionelle englische Kost geboten.

2.Tag

Vormittags: Covent Garden

Heute steht Covent Garden auf dem Programm. Dort können Sie durch die Geschäfte stöbern und in der Piazza den Straßenkünstlern zusehen.

Schauen Sie sich auch Floral Street, Monmouth Street, St. Martin´s Courtyard, Shorts Gardens, Seven Dials und Neal´s Yard an. In diesen charakteristischen Shopping-Vierteln erhalten Sie einen authentischen Einblick in das Londoner Geschäftsleben.

Mittagessen: Bootsfahrt auf der Themse

An Bord der Bateaux London wird Ihnen eine Flussfahrt mit Dinner geboten. Genießen Sie ein Drei-Gänge-Menü, während Sie sich die Stadt vom Boot aus ansehen. (Bootsfahrten mit Mittagessen finden fast täglich statt – bitte im Voraus reservieren).

Nachmittags: Shakespeare’s Globe und Tate Modern

Nehmen Sie an einer geführten Tour durch das Shakespeare´s Globe teil. Das ist ein originalgetreuer Nachbau des 1599 errichteten Theatergebäudes, in dem William Shakespeare gearbeitet hat und wo die Aufführungen seiner Werke stattfanden.

Danach geht´s eine Tür weiter zur Tate Modern. Hier finden Sie Großbritanniens nationale Sammlung an moderner und zeitgenössischer Kunst. Der Eintritt ist kostenlos. Im siebten Stock befindet sich ein Restaurant. Gönnen Sie sich hier eine kleine Pause und genießen Sie dabei den Panoramablick auf London.

Abends: Brick Lane

Beginnen Sie Ihren Abend mit einem leckeren Curry in der Brick Lane in East London. Hier befinden sich unzählige indische Restaurants. Preem und Bengal Village bieten köstliche Gerichte zu erschwinglichen Preisen.

Dieser Bezirk ist vor allem bei Studierenden und Künstlern beliebt, und in den Bars ist überall viel los. In der Vibe Bar, der Big Chill Bar oder der 93 Feet East kann man gut ein Gläschen trinken und den hervorragenden Musikern und DJs zuhören.

3. Tag

Vormittags: British Museum

Das British Museum ist das meist besuchte Museum in London mit weltberühmten Exponaten wie dem Stein von Rosette, den Parthenon-Skulpturen und ägyptischen Mumien.

Nachmittags: Camden und Primrose Hill

Fahren Sie mit der U-Bahn nach Camden Town und stöbern Sie im Camden Lock Market nach Kleidung, Schmuck, Kunst und Kunsthandwerk. Hier treffen Sie stets auf fazinierende Menschen. Stände und Geschäfte bieten köstliche Leckereien aus der ganzen Welt an.Sie finden sicherlich etwas, das Ihnen zum Mittagessen schmeckt.

Spazieren Sie von Camden zum Primrose Hill, von wo aus Sie den schönsten Blick auf London haben. Hier können Sie Picknick machen, oder ein Bierchen in einem der Pubs trinken.

Abends: Traditionelles Londoner Pub

Ein Besuch in London wäre ohne Einkehr in ein traditionelles Londoner nicht denkbar. Viele der Pubs bieten mittlerweile auch leckeres Essen an, von traditionellen britischen Gerichten wie Fish und Chips bis hin zu thailändischer Küche.

Das Anchor & Hope am The Cut in der Nähe von Waterloo ist für seine gute Küche bekannt. The George Inn und Ye Olde Cheshire Cheese sind zwei der historischsten Pubs in London.

Wenn das Ihr erster Besuch in London ist, sollten Sie sich den Sightseeing Pass, den sogenannten “London Pass”, anschauen. Mit ihm haben Sie freien Eintritt zu mehr als 60 Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Mehr Ideen

Blog-Einträge

Erfahren Sie mehr im visitlondon.com Blog