Traditionell britische Restaurants in London

Für die typisch englische Küche müssen Sie in London nicht weit suchen. London bietet eine vorzügliche Auswahl an britischen Restaurants.

Von historischen Restaurants wie das Rules oder Simpson´s-in-the-Strand bis zu den moderneren Angeboten wie Corrigan´s Mayfair oder Kensington Place – hier finden Sie das beste britische Essen in London.

The Bingham

Die hellen, luftigen Speiseräume des Binghams liegen zur wunderschönen Terrasse hin, auf der man im Freien speisen und einen Blick auf den Fluss werfen kann. Das Restaurant bietet moderne britische Küche und verwendet nur nachhaltige Produkte von hiesigen Lieferanten. Wählen Sie aus Gerichten wie Steinbarsch aus Cornwall, englisches Lendenstück vom Rind oder Pilzragout von dem vegetarischen Menü.

Online Buchen

Boisdale of Belgravia

Britischer geht es kaum. Boisdale of Belgravia befindet sich in einem eleganten Regentbau in der Nähe des Buckingham Palace. Auf dem Menü stehen zumeist schottische Gerichte, wie geröstetes Haggis mit Neeps (Steckrüben), Kartoffelpüree und Whisky. Boisdale ist auch ein gefeierter Austragungsort für Jazz und die Heimat von einer der größten Zigarrensammlungen der Welt.

Online Buchen

Corrigan's Mayfair

Richard Corrigan's Mayfair Restaurant kombiniert ein luxuriöses Ambiente mit unkomplizierten saisonbezogenen Gerichten, die ihre Inspirationen in Irland fanden, wo der Koch aufgewachsen ist. Sämtliche Zutaten werden sorgfältig ausgesucht und von Produzenten bezogen, die ihre Produkte selbst herstellen. Probieren Sie ein traditionell britisches Gericht vom A-la-Carte-Menü oder laben Sie sich am sonntäglichen Drei-Gänge-Menü.    

Online Buchen

The Goring Dining Room

Schon seit Jahren besuchen Mitglieder des Königshauses und Politiker das prächtige Goring Dining Room. Die Innenausstattung des Restaurants wurde 2005 durch den berühmten britischen Lieferanten Linley neu entworfen und basiert auf ein Foto von Cecil Beaton von einer Debütantengruppe in diesem Restaurant. Sie können sich auf köstliche britische Gerichte freuen, wie Beef Wellington und Custard Tart.

Online Buchen

Kensington Place

Notting Hills beliebtes Restaurant öffnete 1987 seine Türen. Kensington Place bietet weiterhin klassische britische Brasserie-Gerichte an und spezialisiert sich jetzt auch auf Fisch (Sie können sogar nebenan ins Fischgeschäft gehen und sich vorher dort Ihr Gericht auswählen). Zu weiteren Favoriten gehören Steak Frites, geschmortes Bauchfleisch vom Spanferkel und sautierte Jakobsmuscheln aus Cornwall.

Online Buchen

Porters English Restaurant

Dieses Restaurant in Covent Garden ist bei den Touristen sehr beliebt und bietet herzhafte, leckere Klassiker an wie Pasteten, Fish und Chips und Roastbeef. Probieren Sie Porters berühmten herzhaften Pudding mit Steak und Nierchen oder wählen Sie einen sahnigen Fischauflauf oder Dorsch in Bierteig. Zu den verlockenden Desserts gehören gedämpfter Siruppudding und Eton Mess.

Quo Vadis

Quo Vadis öffnete 1926 seine Türen in Soho und das Restaurant hat mit seinen Buntglasfenstern und Parkettböden seinen urigen Retro-Stil beibehalten. Auf dem Menü finden Sie traditionelle Londoner Leckereien, wie Fasanenpastete, Leber mit Zwiebeln, geräucherten Aal und Sandwiches mit Meerrettich. In der lebhaften Bar werden Cocktails, Champagner, Weine und Ales serviert.

Online Buchen

The Rib Room

The Rib Room öffnete 1961 seine Türen im Erdgeschoss des Jumeirah Carlton Tower Hotels und strotzt nur so vor britischer Kultiviertheit. Das charakteristische Gericht besteht aus gebratenen Rippchen von Aberdeen Angus Rindern von dem schottischen Anwesen des Duke of Buccleuch. Austern, Fisch und Meeresfrüchte kommen von Lock Fyne aus Schottland.

Online Buchen

Roast

Roast spezialisiert sich auf beste britische Küche und verwendet saisonale Produkte für traditionelle Gerichte wie Potted Shrimps und Roastbeef. Auf dem Menü finden Sie auch Wein und Käse aus der Region. Das große Fenster (ehemaliger Teil des Blumenmarktes) bietet einen Blick auf den regen Borough Market, von dem das Restaurant einen Großteil der Zutaten kauft.

Online Buchen

Rules

Londons ältestes Restaurant liegt im Herzen von Covent Garden. Hier wird seit 1798 britische Cuisine serviert. Rules setzt seinen Schwerpunkt auf Wild, Austern, Pasteten und Nachspeisen. Das Restaurant besitzt sogar sein eigenes Anwesen – das Lartington Estate in den High Pennines – und von hier beziehen die Köche ihr qualitativ hochwertiges Wildgeflügel, Rehwild und Rind.

St John

Ein traditionell englisches Restaurant in einem ehemaligen Räucherhaus. St. John spezialisiert sich auf das, was Koch Fergus Henderson als „Nase-bis-Schwanz-essen" bezeichnet. Das Motto ist, dass alle Fleischteile gegessen werden können. Zu den angebotenen Gerichten gehörten Gloucester Old Spot Schwein und Taube mit Rettich und Gerste. Hier fühlen sich Fleischliebhaber wohl. 

Online Buchen

Simpson's-in-the-Strand

Simpson's ist der richtige Platz für Fisch- und Fleisch-Liebhaber, doch die kunstvolle Innenausstattung und das Flair vergangener Zeiten wird jedem gefallen. Dieses Restaurant serviert seit 1828 traditionell britisches Essen. Die Spezialität ist schottisches Rindfleisch am Knochen, das am Tisch auf einem antiken Servierwagen mit Silberdeckel für Sie geschnitten wird. Diese Tradition hat sich schon mehr als 150 Jahre bewährt.

Online Buchen

Wiltons

Wiltons bietet schon seit 1742 feinstes britisches Essen an. Auf dem Menü stehen Fisch, Krustentiere, Wild (wenn die Saison danach ist) und Fleischgerichte. Die Produkte werden von den besten Bauernhöfen und Lieferanten bezogen. Gönnen Sie sich ein gebratenes Moorhuhn oder einen schottischen Wildsteinbutt in Champagnersoße. Falls Sie in echtem englischen Luxus schwelgen möchten, dann finden Sie hier sogar eine Champagner- und Austernbar.

Online Buchen

Mehr Ideen

Blog-Einträge

Erfahren Sie mehr im visitlondon.com Blog