Bahnreisen nach London und Umgebung

Holen Sie das Beste aus Londons umfassendem Schienennetz heraus

Eine Reise mit dem Zug ist eine schnelle und umweltfreundliche Möglichkeit, nach London zu gelangen. Sie können Londons Schienennetz ebenfalls zum Erkunden der Hauptstadt benutzen.

Reisen mit dem Zug nach London

Wenn Sie mit der Bahn vom europäischen Festland aus anreisen, kommen Sie mit dem Eurostar durch den Ärmelkanal-Tunnel. Das Eurostar-Terminal in London befindet sich in der St Pancras International Station.

St Pancras ist ein moderner Bahnhof mit Geschäfte, gastronomischen Einrichtungen, Geldautomaten, einer Apotheke und einem Informationsschalter für Touristen. Gut versorgt wird er außerdem vom öffentlichen Verkehr mit zahlreichen Bushaltestellen und Taxiständen im Außenbereich sowie U-Bahnen und Zügen von der benachbarten King's Cross Station und Zugverbindungen von St Pancras bis in die Stadt und zu anderen Zielen im Vereinigten Königreich.

Sowohl in St Pancras als auch in der King's Cross Station stehen Fahrkartenautomaten zur Verfügung.

Zugreisen innerhalb Londons

Londons Nahverkehrszüge sind Verkehrsverbindungen, die die Stadt durchkreuzen und das U-Bahn-Netz erweitern. Die meisten der Nahverkehrsanbindungen besitzen einen effizienten Anschluss an die U-Bahn; hier können sie bequem mit Ihrer Oyster Card zahlen. Außerdem gibt es noch die Docklands Light Railway (DLR), die Teile des Ostens und Südostens von London bedient.

National Rail Enquiries stellt detaillierte Informationen über Zugverbindungen in London bereit. Dazu zählen Fahrpläne und -preise sowie Angaben über das Streckennetz. Eine komplette Liste über Bahnbetreiber zusammen mit Netzplänen ist über die Website abrufbar.

Bahnreisen innerhalb Londons können ebenfalls mit Hilfe des Journey Planner bei 'Transport for London' geplant werden.

Zugfahrkarten und Oyster Cards

In Bahnhöfen können Sie Einzel- oder Rückfahrkarten aus Papier an Fahrkartenschaltern oder Fahrscheinautomaten erwerben. In Regionalzügen sind Travelcards einsetzbar - prüfen Sie aber bitte vor Fahrtantritt, ob Ihre Karte die Zonen, die Sie bereisen möchten, abdeckt.

Die aufladbare Oyster Card (pay as you go) wird inzwischen auf allen Nahverkehrsverbindungen einschließlich London Overground (orangefarbene Linie auf dem Plan) akzeptiert. Es ist preisgünstiger, die aufladbare Oyster Card zu benutzen, als für eine Papierfahrkarte zu zahlen. Der Fahrpreis hängt von den befahrenen Strecken ab.

Internationale Besucher können auch einen BritRail Pass erwerben, der Ihnen in einer bestimmten Zeitspanne die Freiheit gibt, mit allen Zügen im Vereinigten Königreich zu reisen, ohne zusätzliche Fahrkarten lösen zu müssen. Er ist besonders dann interessant, wenn Sie Ihre Londonreise auf das gesamte Vereinigte Königreich ausdehnen möchten. Sie müssen den BritRail Pass vor Ihrer Einreise in das Vereinigte Königreich erwerben und dürfen kein Inländer sein.

*Für den Heathrow Express und einige weitere Zugverbindungen können Sie die Oyster Card (pay as you go) oder Travelcards nicht verwenden. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte auf der Oyster Website.

Die wichtigsten Bahnhöfe Londons

Alle wichtigen Bahnhöfe Londons bis auf  Fenchurch Street, der sich in der Nähe von  Tower Hill und Aldgate befindet, haben direkten Anschluss an die U-Bahn.

In den größeren Bahnhöfen Londons finden Sie Geschäfte, in denen Sie Speisen und Getränke sowie Lektüre für Ihre Reise kaufen können. Eine Drogerie gehört ebenfalls zum Standardangebot. Einige Bahnhöfe bieten sogar Einzelhandel mit Kleidung, Geschenken und mehr an.

Die meisten der wichtigsten Londoner Bahnhöfe verfügen über Möglichkeiten zur Gepäckaufbewahung.

Die wichtigsten Bahnhöfe sind:

Zugänglichkeit der Züge

In verschiedenen Zügen und Bahnhöfen bestehen Unterschiede bei der Zugänglichkeit für Rollstuhlbenutzer. Es ist ratsam, sich vor der Reise zu informieren, damit diese störungsfrei abläuft.

Wie in der U-Bahn ist der Zugang zu den Gleisen auf Bahnhöfen normalerweise mit Treppensteigen verbunden. Zusätzlich wird dort weitestgehend ein Schritt von einigen Zentimetern zwischen dem Bahnsteig und dem Zug liegen. Für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen bzw. Rollstuhlfahrer können Vorkehrungen getroffen werden. Zugbetreiber können normalerweise Mitarbeiter zur Verfügung stellen, die Sie im Bahnhof zum Zug begleiten und Ihnen beim Aus- und Einstieg behilflich sind.  

Weitere Informationen finden Sie auf der Website National Rail Enquiries/Disabled Passenger oder in unserem Leitfaden über Transportmöglichkeiten in London.

Mehr Ideen

  • Reisebusse nach London

    Busse bieten vom europäischen Festland und vom Vereinigten Königreich aus eine preisgünstige Reisemöglichkeit nach London

  • Ankunft und Transport

    Ob Zug, Flugzeug, Fähre, Bus oder Auto: erkunden Sie Ihre Möglichkeiten

  • Fortbewegung in London

    Alles, was Sie über das Fahren in und um London wissen müssen

Blog-Einträge

Erfahren Sie mehr im visitlondon.com Blog